JuF´s Homepage

Toscana - Rundreise 2001

 

Im Sommer 2002 sind wir zu einer Rundreise in die Toscana gestartet.

Wir, das waren ein Teiltrupp der 4x4 Freunde Kinzigtal.

Auf den Landkarten kann man (so in etwa) erkennen, in welchen Ecken wir uns so überall rumgetrieben haben

Da ich erst ein paar Tage später als die anderen starten konnte, haben wir grob den Tag meiner Anreise, und das eventuelle Treffgebiet ausgemacht. 

Bei meiner Ankunft wurden per SMS die Koordinaten übermittelt, und kurz darauf standen wir mitten im Wald voreinander! 

ES LEBE DIE TECHNIK (...wenn sie funktioniert!!) 

Bei der Heimreise haben wir noch eine Übernachtung am Gardasee eingelegt, wo ein paar von uns zum ersten mal den Tremalzo - Pass gefahren sind. Ein echtes Erlebnis kann ich nur sagen!

 

Der "Arbeitsplatz" Meine "Lotsen" (unsere Tochter Anna Lena und Archibald mein Hund)
Die erste Übernachtung direkt am Meer bei Piombino, bevor der erste Kontakt mit dem Rest der Truppe hergestellt wurde DA SIND SIE JA !!!
Na denn kann´s losgehen wer hätte gedacht, daß es bei den Italienern so schöne Straßen gibt?
da nicht alle runter wollten, ging´s halt wieder rauf! Alex prüft den ordnungsgemäßen Sitz vom neuen "Fürstenberg-Überlebensgurt"
nirgends schmeckt´s besser als im Urlaub ...und nochmal die Reihe abgehen, ob auch alle da sind
die ganze Sippe endlich mal beieinander Aufstieg ins Carrara Massiv (Ja, das mit dem Marmor!)
Ruff un runter ruff un runter ..... ab und zu wird´s richtig eng...
kurzer Stop an der Küste und dann Salat schnippeln
so sieht ein Wohnwagen aus, kurz nachdem er in´s Schlingern geraten ist! Glückgehabt, Keine Verletzte! Ankunft am Gardasee, und was wohl?  HUNGER!
DEIN DAUMEN ANNA ! DEIN DAUMEN !! ist übrigens auf dem Tremalzo-Paß
ganz schön schattig hier oben! ein schnelles Gipfelbier und nix wie weiter
zu später Stunde am Campingplatz Und wieder mal ´ne defekte Lichtmaschine  (jawoll, das hintere Lager) am Cherokee!

Ich bin´s ja so langsam gewohnt. 

(und das bei den vielen Tunnel und noch ca 200km !)